Macht WLAN unfruchtbar ???

Wenn man einer amerikanische Studie Glauben schenkt, dann sollen Laptops mit eingeschalteter WLAN Verbindung die Beweglichkeit von Spermien einschränken und zu einer DNA-Fragmentierung führen. Dies wollen zumindest Forscher der „American Society for Reproductive Medicine“ in einer aktuellen Studie herausgefunden haben. Also brauche ich mir jetzt keine Gedanken mehr über Verhütung zumachen, wenn ich täglich 2 Stunden den Laptop auf dem Schoß habe?

 Was ist nun dran, stimmt`s oder doch nur alles Panikmache ???

Dieser Frage sind die Journalisten der „Fertility und Sterility“ nachgegangen mit dem Ergebnis das „Aktives WLAN tatsächlich schädlich sein kann!“

Im Detail wurden für diese Studie die Spermien von 29 Spendern vier Stunden einen Laptop mit aktiven WLAN ausgesetzt.  Um festzustellen wie sich die elektromagnetischen Radiofrequenzwellen (RF-EM) auf die Sperma-Produktion auswirken. Die Wissenschaftler kamen hier zu dem Ergebnis, dass die entstehenden RF-EM-Wellen sich negativ auf die Zeugungsfähigkeit auswirken können, diese These könne man aber ohne weitere Tests nicht dauerhaft untermauern, so die Forscher weiter.

Kritiker stehen hier auch schon in den Startlöchern, sie sehen in diese Studie als reine Panikmache. Schließlich sei es schon länger bekannt, dass die Wärmeentwicklung an Laptops die Sperma-Qualität verschlechtern, hierauf seien die Wissenschaftler aber nicht eingegangen.

Dennoch bin ich im Netz auf eine sehr interessante Website gestoßen, hier legt der Autor nun wieder eine argentinische Studie zu Grunde, mit dem Ergebnis, das es dennoch erwiesen sei: „Funkstrahlung beeinträchtigt die Funktionsfähigkeit der Spermien beim Mann.“, aber lest selbst…

Ich für meinen Teil kann hierzu nur sagen, ich habe den Laptop manchmal weit mehr als vier Stunden täglich auf dem Schoß und trotz Wärmeentwicklung und aktiven WLAN habe ich 2 Kinder, kann also nicht so schlimm sein, wer also keinen kleinen Terroristen zu hausen haben will, der greift lieber auf die konventionellen Verhütungsmittel zurück.

 

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg