Sonntags – (Schnapp) – Schuss * 07

Den heutigen Beitrag zur siebten Runde der Blog-Aktion „Sonntagsschnappschuss“ von always-sunny.de habe ich euch aus Hannover mitgebracht. Da ich hier mehr oder weniger freiwillig, das Sprichwort „Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen“ spüren musste.

Aber ich fange da mal ganz vorne an, am Montag ging ich wie jede Woche kurz nach drei aus dem Haus, als ich dann in der Firma das Lager aufschließen wollte, griff ich in meine Hosentasche und mein Schlüssel war nicht da. Ich dachte mir nichts dabei, denn ich sagte noch zu Isa (die gerade wach wurde) „Schließ du bitte ab!“. Also ging ich fest davon aus das ich den Schlüssel zu hause vergessen hatte, mein Kollege hat mir aufgeschlossen und ich für dann nach Berlin.

Abends als ich mit Isa telefoniert und fragte ob mein Schlüssel da sein, antwortete sie „NEIN“. Das war dann der Moment wo ich hektisch wurde, doch verloren? Ich habe nochmal alle Taschen durchsucht, das Auto auf den Kopf gestellt, alles ohne Erfolg. Isa ist abends im dunklen runter und lief den weg bis zum Parkplatz ab, ohne Erfolg.

Heute morgen ging es mir nicht gut, es waren immerhin der Autoschlüssel der Wohnschlüssel (Schließanlage) der Firmenschlüssel (Schließanlage) und noch etliche andere Schlüssel dran, ich wollte schon meine Firma und meinen Vermieter informieren, als mich Isa anrief und sagte „Ich habe ihn gefunden!!!“ Ich hätte sie knutschen können, es tat einen Hief und der gefüllte 10Tonnen schwere Stein fiel runter.

In der Mittagspause war ich dann dran, mein Kollege sagte „Du bist heute dran, eine Runde Schneebälle für alle“. Dieser Aufforderung bin icg gerne nach gekommen, denn mit den 4,40 bin ich alle mal besser dran als 10000Euro für die Beiden Schließanlagen zu bezahlen. Also sponsorte ich eine Runde Schneebälle für alle und dachte mir da muss ich auch die Blogwelt teilhaben lassen.

Hier nun der Schnappschschuss der siebte Runde.

Wer noch mehr Beiträge zur Blogaktion sehen möchte, sollte mal bei Sunny vorbei schauen, hier gibst dann auch Infos für die die selbst noch teilnehmen möchten.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Enrico,
    Deine Aufregung und Sorge kann ich sehr gut verstehen, es sind Zentnerlasten, die einem vom Herzen fallen, wenn alles gut ausgeht. Das sind die echten Glücksmomente, gell!

    Wie schön, dass Deine Kollegen mit echten Leckereien und wir mit einem leckeren Foto an Deinem Glücksmoment teilhaben durften. 🙂
    Lieben Gruß
    moni

  2. Aha deine Arbeitskollegen bekommen was wobei ich den Schlüssel gefunden habe……..ist da irgendwie verkehrte Welt oder?????Und wo sind meine Geschenke????

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg