Sonntags – (Schnapp) – Schuss *17

Woche 17 und somit ein Drittel der Blogparade Sonntagschnappschuss sind nun schon verstrichen. In der immer wöchentlich zum Sonntag beginnenden Blogaktion von Sandra beteiligen sich jeden Woche zwischen 30 und 40 Blogger, für die jenigen die diesen Beitrag nun lesen und noch nichts von der Aktion gehört haben heute zum Abschluss des ersten Drittels mal eine kurzer Erläuterung. Jeder Woche immer zum Sonntag ruft Sandra in Ihrem Blog dazu auf, einen Schnappschuss zum Sonntag zu posten, dieser muss nicht aktuell sein, auch gibt es keinerlei Forderungen zum Thema des Schnappschusses, es geht einfach nur um die gemeinsame Freude am Fotografieren und den Spaß am Bloggen in der Gemeinschaft. Wer also gerne fotografiert und noch nicht dabei ist, „AUF“ in der aktuellen Runde habt ihr noch bis Samstag Abend Zeit euren Schnappschuss zu posten …

 Nun aber zu unserem Beitrag zu Runde 17 …

Auch heute musste ich für den Sonntagsschnappschuss meine Bilderarchive durchforsten, ich hatte es wieder nicht geschafft einen Schnappschuss für die Aktion vor die Linse zu bekommen. Könnte vielleicht auch daran liegen das meine Kamera für berufliche Zwecke sich diese Woche verabschiedet hat und ich somit diese Woche ohne Kamera war.

Also heute ich und Selina beim Herbstfest im Kindergarten und wie man sieht kurz vor dem Laternen-Umzug durch die Wäldchen rund um den Kindergarten. Leider war es an diesem Tag viel zu hell, so das man die brennenden Laternen kaum als solche sehen konnte, hatte die Kinder doch einen riesen Spass.

Ich wünsche allen Bloggern und Besuchern einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 2 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Oh, wie habe ich diese Umzüge geliebt, die leuchtenden Laternen und das Strahlen in den Augen der Kinder. Bei uns durften die großen immer die Martinsgeschichte spielen 🙂

    Liebe Grüße und schönen Sonntag

  2. Laternenumzüge… die machen Spaß! Bei uns fährt die Polizei voran und dann der Spielverein, der uns mit Musik unterstützt… Die Kids haben immer riesig Spaß daran und sind ganz aufgeregt… auch wenn meist die Erwachsenen die kleinen Lämpchen tragen… *g*.

    Habt noch einen schönen Sonntag…
    LG
    Zimtschnute

    • Ja die Laterne musste ich auch die ganze Zeit halten. Zuhause durfte sie keiner anfassen, aber dann wenn drauf ankommt … ???

  3. Hallo Enrico,
    was für ein wunderbarer Erinnerungs-Schnappschuss!
    Ich habe diese Umzüge mit Laterne (und das Singen!!!) immer sehr gemocht.
    Lieben Gruß
    moni

  4. Zu Latternenumzug sollte es dunkel sein! Die machen das wirklich immer so zeitig, das finde ich doof!

    PS. Das Foto ist vom letzten Herbst weil die Blätter ändern gerade die Farbe oder?

    • Ja wie ich schon erwähnt musste ich wieder mal etwas im Foto Archiv suchen …Wegen der Uhrzeit muss ich eigentlich sagen das ich etwas enttäuscht bin, bei meiner kleinen Schwester in Thüringen wurde so was erst abends wenns richtig dunkel war gemacht. Ich meine die Eltern sind ja sowieso immer dabei, da spielt auch die Uhrzeit keine Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg