Sonntags – (Schnapp) – Schuss *44

Als ich vergangene Woche für die Herbstimpressionen hier im Blog unterwegs war, hatte ich so so einige weitere tolle Aufnahmen gemacht, die eigentlich den Stoff für die kommenden Wochen bilden sollten. Unter anderem eine Panorama-Aufnahme im Morgen-Nebel übers Erzgebirgsvorland.

Aber wer hätte das gedacht, heute (gestern) genau eine Woche später, 20°C kälter und 15cm Schnee. Da ließ ich es mir nicht nehmen zu eine kurzen Foto-Session aufzubrechen um die ersten Winterimpressionen in Chemnitz einzufangen, und diese möchte ich dann heute auch zu besten geben, die anderen tollen Bilder wandern dann erst mal ins Archiv.

Als ich gestern morgen als es hell wurde, aus dem Fenster sah war ein weißer Schleier über den Felden, ich wunderte mich nicht, denn ETWAS Schnee bis in 500m Höhe war angekündigt. Als ich dann später das Auto bereit machte um mit den Kindern ins Krankenhaus zu fahren (nicht ernstes nur banale Erkältungserscheinungen) musste ich feststellen, dass da 15cm Schnee liegen geblieben sind.

Die Bilder aus dem naheliegenden Stadtpark, die ich dann am  Nachmittag machte geben diese winterliche Stimmung dann wieder. Temperaturen um den Gefrierpunkt bei dichten Schneetreiben, machten Mensch und Maschine zwar schwer zu schaffen, aber die Bilder sind dennoch eine kleine Entschädigung. Denn Bilder von Schnee im Oktober, da muss ich im Archiv schon sehr lange suchen.

Leider zeigt der Winter genau einen Tag später von seiner Schattenseite, Temperaturen von 3-5°C ließen die winterliche Landschaft heute mehr und mehr in Matsch übergehen, das sieht nicht mehr so toll aus und fühlt sich draußen auch viel kälter an.

Den Teilnehmern von Sandras Blogaktion, wird es sicher nicht entgangen sein! Rund geht es zur Zeit in den Kreisen der Sonntags-(Schnapp)-Schuss Community. So hat Sandra begonnen die ersten Preise zu verlosen, weiterhin wird in den Blogs und auf Facebook gegrübelt wie es weiter geht. Man merkt es geht aufs Ende des ersten Jahres zu, somit sind die Zeiten der Beschaulichkeit vielleicht nicht vorbei, aber dennoch ist Anspannung zu spüren.

Für die ersten Gewinner (Zu denen auch ich repräsentativ natürlich für unseren Blog zähle), denn diese stehen für die Schnappschüsse 38, 09, 20, 22, 06, 31, 28, 29, 13, 03, 10, 14, 15, 34, 02, 16, 11, 24 und 30 bereits fest, freuen wir uns natürlich und gratulieren recht herzlich.

So nun möchte ich bei den anderen noch schauen, mit welchen fotografischen Meisterwerken sie uns überraschen. Bei Daniel im Blog laß ich heute schon von der Frauenkirche in Dresden …

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. tolle winterliche Bilder – hier hat der Winter noch nicht Einzug gehalten – außer dass es gestern Nachmittag kräftig gehagelt hat. Der Stadtpark ist aber auch schön 😉

  2. So viel zum Thema „Goldener Oktober“ – das muss wohl irgendjemand komplett falsch verstanden haben 😛
    LG, Sabo

    • Komplett Falsch verstanden? Das würde ich von unserer Region nicht behaupten, bis Sonntag letzte Woche war der Oktober durchaus akzeptabel.

      Und Schnee im Oktober hat man auch nicht alle Tage, man muss den Dingen immer das Positive Abgewinnen.

  3. Schöne Bilder, auch wenn ich Eure Kälte förmlich spüren kann. Vielen Dank auch für die Ausführliche Zusammenfassung über den Sonntags-(Schnapp)-Schuss, gefällt mir sehr gut. Deine Herbstimpressionen kannst Du vermutlich bald wieder rauskramen, denn es soll schon rasch deutlich wärmer werden. Hoffentlich 🙂

    Liebe Grüße und schönen Restsonntag

    • Ja das ist die Schattenseite, der erste Eindruck war ja abgesehen von der Kälte nicht schlecht aber der Matsch der durch das sofortige Abtauen eintritt, ist mies.

  4. Das sieht wirklich schon nach tiefstem Winter aus. Zum Glück sind wir hier in Hamburg noch davon verschont!

  5. Deine Bilder sehen wunderschön aus- gerade wenn man das farbige Laub noch so ahnen kann unter der Schneedecke hat es was Romantisches.

  6. Lieber Enrico,
    dieser plötzliche und viel zu frühe Wintereinbruch war schon ein paar Erinnerungsfotos wert, zumal wenn sie so schön sind, wie Deine!
    Ich kann mich nicht erinnern, im Oktober schon mal Schnee erlebt zu haben.
    Schönen Wochenstart und liebe Grüße
    moni

  7. Auch ganz tolle Bilder von dir aus Chemnitz. Die von Dresden habe ich auch schon bewundert. Für die 44.ste Runde habe ich mich entschieden keine Winterbilder aus dem Vogtland einzustellen, der Winter kommt noch früh genug und bietet sicher noch ganz viel Stoff für Schnappschüsse. Bin schon sehr gespannt, wie und ob es weiter geht.

    Glückwunsch zu deinem Gewinn.

    LG Romy

  8. Hallo Enrico,
    wenn ich Deine Bilder sehe, freue ich mich direkt auf den Winter.
    wenn das Wetter mitspielt, macht es unheimlich viel Spaß zu fotografieren.
    Auch in schwarz/weiß mache ich gerne Fotos, weil sie oftmals ausdrucksstärker sind.
    Ich bin gespannt auf Deine nächsten Fotos.
    LG Timm

  9. hm, ich dachte ich hätte schon kommentiert…
    Wie auch immer.
    Ich frue mich schon auf schön viel SChnee, schönes Wetter und klare Luft , damit ich viele schöne Bilder schießen kann.
    Schwarz/weiß ist angesagt. Sieht immer toll aus. 🙂
    LG Timm

    • Hallo Timm,

      die ersten 3 Kommentare werden erst nach meiner Freigabe sichbar. Wenn du den Kommentar also gesendet hast, ist er bis ich freigebe erstmal weg. Hat bisher niemand bemängelt. Ich werde bei Gelegenheit mal einen entsprechenden Hinweis einbauen.

      Lg Enrico

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg