Sonntags – (Schnapp) – Schuss * 50

Hallo ihr lieben Freunde der Digitalen Fotografie, wieder musste ich zwei Beiträge zu Sandra ihrer Blogparade aussetzen. aber nicht weil ich keine Lust habe, sondern der eine oder andere wird`s verstehen, wenn der Blog nur Hobby ist, geht Beruf und Familie vor und dann kommt erst das Hobby. Und diese Beiden Bereiche benötigen im Moment mehr Aufmerksamkeit wie sonst.

Heute zeige ich euch ein Foto (oder besser gesagt zwei Fotos) von der St. Petri Kirche in Chemnitz, um mal zu demonstrieren, das man Bildern mit etwas Kreativität komplett in ihrer Ausdrucksweise verändern kann

 

Das erste Foto wurde erstellt bei schönem Abendlicht, und vermittelt dem Betrachter ein warmes, frisches Gefühl.

Das zweite Foto habe ich bewusst mal in Schwarz – Weiss entwickelt, um mal zu zeigen wie extrem sich Bilder verändern können. Die Veränderung macht das Bild viel nostalgischer und wenn ich jetzt nur eines gezeigt hätte, wäre diese sicher bei den meisten auch als Foto aus den Fünfzigern durchgegangen.

Eine Empfehlung noch, für die jenen unter euch die Fotos in RAW fotografieren, empfiehlt es sich immer diese Veränderungen auch im RAW Format vorzunehmen, es geht aber auch im JPEG Format nur die Verluste im Bereich Bilddetails sind höher.

Nun muss ich mal schauen was in der Szene der Sonntags Fotografen so los war in den letzten zwei Wochen, sicher so einiges.

 

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg