Weltuntergang 2012 * Session 2 … by Glamourgirl

Der Sonntagsschnappschuss Nummer 17 ist schon online und so möchte ich mich nun wieder Blogparade von Miriam widmen, die heute die Glocken für die zweite Runde eingeläutete. Ich möchte den Vorspann jetzt auch gar nicht unnötig in die Länge ziehen. Also hier das Thema de Runde 2 …

 ╰☆╮2. Thema ╰☆╮

Wenn die Welt am 21.12.2012 untergehen würde, welche literarischen Werke (Bücher, Gedichte, Theaterstücke oder was auch immer Euch da einfällt)  sollten dann Deiner Meinung nach unbedingt für die Nachwelt erhalten werden und wieso?

Als ich heute morgen den Beitrag zum Thema bei Sandra im Blog las, und somit von dem aktuellen Thema erfuhr, dachte ich mir: „oh, mein Gott“ Was für ein Thema, wo soll man da anfangen und wo hört man auf.

Ich kann nur sagen, Gott sei Dank trainieren Spezialeinheiten für solche Fälle, aktuell trainierten Spezialkräfte des technischen Hilfswerkes in Pfaffenhain (Erzgebirge) wie im Falle einen Katastrophenfall antiqitäte Archivbestände aus einer ehemaligen Fliegerstätte retten können. Ich will damit sagen, das diese Jungs im Falle einen Weltuntergangs bitte an das denken sollen, was ich hier vergessen habe und das ist so einiges denke ich.

So nun aber zur Aufgabe …

Zum Thema Bücher kann ich nicht viel sagen, ich könnte hier nun anfangen irgendwelches Bücher aufzuzählen, ohne sie näher zu kennen, denn ich bin nun alles andere als ein Bücherfreund. Aber dennoch finde ich gibt es Werke die auch für Leute wie mich wichtig sind. Das wären dann zum einen allgemein Werke die uns täglich durch den Alltag führen und ein geregeltes Leben ermöglichen dazu zählen: Der Duden, Das Sozialgesetzbuch, Die STVO, usw. und weiterhin brauche ich auch im falles eines drohenden Weltuntergangs noch folgende Literatur: zum einen sämtliche Literatur rund um den Hausbau, und ebenso wichtig wäre dann noch Literatur zum „Thema Bäume Pflanzen“. Ich denke manch einer ahnt schon wo ich hin will. „Ja jeder richtige Mann muss im Leben ein Kind gezeugt, ein Haus gebaut und einen Baum gepflanzt haben.“ Und da fehlen mir noch zwei wesentlich Punkte und ich möchte meine Männlichkeit gerne noch bestätigt haben.

Zum Thema Gedichte hier möchte ich etwas gehässig werden, und wünsche mir das „Der Handschuh“ von Schiller und „Der Zauberlehrling“ von Goethe für die Nachwelt erhalten werden, damit auch meine Kinder in der Schule noch damit gequält werden können. Oh ich kann euch sagen ich habe es gehasst. Aber wir mussten da durch und so soll es meinen Kindern nicht anders ergehen, Schule soll ja auch lehrreich sein und nicht nur Spass machen, denn das spätere Berufsleben besteht auch nicht aus 100% Spass.

Zum Thema Theaterstücke kann ich fast ebenso wenig sagen wie zum Thema Bücher, weil auch das nichts für den Enno ist aber Isa hatte hier gerade „König der Löwen“ eingeworfen, das wollte sie schon immer mal sehen und somit müssen wir das noch realisieren bevor 2012 das Licht aus geht.

Was euch sonst noch so einfällt ich habe gerade im Fernsehen ein Konzert von Rainald Grebe gesehen und so möchte ich ihn spontan hier mit erwähnen, denn ich finde das solche Leute für die Nachwelt auch von große Bedeutung sein können. Hier eine kleine Kostprobe um keinem auf den Schlips zu treten, habe ich speziell die sächsische Version gewählt … diese Verrückte hat auch noch Lieder von allen anderen Bundesländern im Programm.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 2 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ja genau, die praktischen Bücher habe ich vergessen – Rainald Grebe höre ich heute zum ersten Mal ist aber interessant muss mir die anderen Bundesländer anhören 😉
    GrüßleSusanne

  2. Du hast recht, ein paar gute Sachbücher, die das Überleben und Leben erklären, müssen auch noch ins Gepäck 🙂 Ich hoffe aber für die Überlebenden, dass die STVO nicht gleich wieder wichtig wird. 🙂

    Liebe Grüße

  3. An praktische Bücher habe ich auch nicht gedacht…Du wärst dann wohl der einzige der sich noch zurecht finden würde und ein ordentliches Dach über dem Kopf hätte und einen Garten! Das könnte Dich dann ja fast zum Oberhaupt der Nachwelt machen… 🙂

    Und uiiii…wie böse 😉 Deine Kinder müssen also genauso im Deutsch Unterricht leiden wie wir…find ich gut! 😛

    Ganz lieben Dank für Deinen Beitrag! 🙂

  4. Du scheinst auf jeden Fall ein praktisch denkender Mensch zu sein …find ich gut. Wir armen, unpraktischen Menschen engagieren dich dann alle, dann brauchst du auch die Steuerverordnungen ganz schnell 🙂
    Aber den Zauberlehrling find ich gar nicht gemein, sondern wirklich toll.

    LG
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg