Microsoft geht auf die Konkurenz los …

Medienberichten zufolge plant der Software-Riese Microsoft einen erneuten Angriff auf die Konkurenz von Andriod und Apple. Microsoft will ein Betriebssystem für Tablet-PCs auf den Markt bringen…

Nach Berichten der Finanz-Nachrichten Agentur „Bloomberg“ an einer neuen Windows-Version speziell für Tablet-PCs, dass neue System soll auch für Tablet-Pcs mit ARM-Chip geeignet sein. Dieser sich vorallem durch seine enorme Stromersparnis bewährte Chip von der britschen ARM Holding PIc kommt heute vorallem beim iphone ipad zu Einsatz.

Das bislang von Windows angebotenen Betriebssysteme von Windows ist dagegen für die X86-Architektur von Intel und AMD ausgelegt. Das neue Windows soll dann ARM-Chips und Intel und AMD unterstützen.

Berichten zufolge plant Microsoft das neue mobile Betriebssytem im Januar 2011 auf der CES International in Las Vegas anzukündigen.

Gas geben muss Microsoft aber dennoch, denn die Konkurenz schläft nicht, im September 2010 kontrolliert Apple noch 95% der Marktanteile in diesem Bereich. Doch stehen dutzende Geräte in den Startlöschern die mit Googles Android ausgestattet sind. Und Google hat ja bei den Smartphones schon gezeigt, wozu sie in de Lage sind. Vorallem die Individualität von Android ist hier der Schlüssel.

Aber Microsoft hat in den vergangenen Jahren viel Lehrgeld zahlen müssen und auch seine Hausaufgaben gemacht, so hat das neue Windows-Phone 7 einen Start hingelegt an den keiner geglaubt hätte, so hat Microsoft nach eigenen Angaben seit 21.10.2010 bereits 1,5Millionen Geräte abgesetzt.

Durch die Allianz mit ARM-Chips könnte Microsoft im Markt der mobilen Geräte weiter aufholen.

Nun mal noch meine persönlich Meinung:

Ich halte nicht viel von Tablet-PCs wie dem ipad oder gleichen. Ich brauche den Computer zu arbeiten und nicht um Facebook, Twitter oder Spiele zu spielen. Und hierfür habe ich mein Notebook mit dem ich auch mobil bin. Sollte das zu groß sein, würde ich auf jeden Fall auf ein Netbook zurückgreifen mit dem ich für meinen Teil, viel mehr anfangen kann.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. 1,5 Millionen Geräte wurden seit 21.10.2010 verkauft!?! Gemessen an der Konkurrenz von anderen nehmen wir mal Symbian, Android, iPhone und Blackberry ist das aber nicht viel. 🙂

    Ich selber habe mir und meiner Frau ein Symbian gekauft und du dir wohl auch! Windows Phone 7 spricht eher die jüngeren Käuferschichten an und selbst die sind da warscheinlich eher auf dem iPhone Tripp. 🙂

  2. Laut Berichte ist diese Zahl an den doch eher stark eingebrochenen Verkaufsazhlen von Windows Mobile gemessen. und da kann man schon von einer Steigerung sprechen.

    Die Konkurrenz ist noch weit weg, aber der markt dreht sich ständig. Aber wie du sagst kommt alles was im Moment auf dem Markt ist für uns nicht in Frage, denn wir sind da zu erwachsen.

  3. Unser Markt ist zu klein da wir aller 4 Jahre ein Handy brauchen und Junge Leute kaufen eben aller halben Jahre ein Handy. Deshalb sind wir als Käuferschicht auch nicht so interessant! Und daher Windows Phone Mobil 7 uninteressant mit seinem ganzen schnickschnack! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg