Jugendschutz im Web …

Im Moment ist eine Gesetzesänderung im Gespräch, die eine Menge deutsche Website-Betreiber Kopfscherzen bereiten wird. Voraussichtlich müssen sie ihre Inhalte bewerten und jeder Seite ein Mindestalter-Label verpassen.

Das Ministerium für Lugendschutz will damit erreichen, dass jeder Anbieter seine Webseiten auf Inhalte überprüft Jugend gefährdende Inhalte klassifizieren tut, und Maßnahmen zum Schutz vor solchen Inhalten treffen tut. Die Klassifizierungsstufen sollen denen aus dem Filmbereich ahneln, also …

  • ab 0 Jahren
  • ab 6 Jahren
  • ab 12 Jahren
  • ab 16 Jahren
  • ab 18 Jahren

Bislang sind die Altersgrenzen im zugrunde liegenden Regelwerk, sehr schwammig. Hier gibt es 2 Alterstufen …

  • bis 14 Jahre für Kinder
  • 14 – 18 Jahre für Jugendliche

Außerdem steht im §5 des Gesetzes, dass „entwicklungsbeeinträchtigende Angebote“ nur zu bestimmten Zeiten im Web zu finden sind oder der Zugang wesentlich erschwert ist. Aber wie fit Jugendliche beim überwinden von solchen Hindernissen sind ist unstrittig. Ausserdem wurde dieses Gesetz bisher kaum überwacht und es gab kaum Strafen für Verstöße, dass soll sich ab januar 2011 ändern.

Der Trugschluss des Gesetzes ist, wenn ein Betreiber seine Web seite mit einem zutreffenden Midenstalter-Label versieht, ist er aus dem Schneider. Nun sagt mir, welcher Jugendlicher macht vor solch einem Label halt, also liegt die Überwachnung der Kinder und Jugendlichen wieder im wesentlich bei den Eltern.

Bis Mitte Dezember soll das Gesetz alle Hürden vollständig passiert haben und ab Januar 2011 in Kraft treten, in wie fern das JMStV nicht wie das bishérige eine Luftnummer wird bleibt, abzuwarten. Es gibt aber schon diverse Kritiker, die bemängeln das auch dieser Gesetzesentwurf kaum überwacht und kaum Einfluss haben wird.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg