CVAG Mobile APP – Fahrplanauskunft in Echtzeit

Seit Anfang dieses Jahres kann man sich in Chemnitz mit einem internetfähigen Handy in Echtzeit über die aktuelle Verkehrslage der Chemnitz Verkehrsbetriebe informieren. Zugegeben eine App ist dieser Service nicht, denn es ist noch ein Mobile Browser wie Firefox, Chrome oder Opera nötig. Ob der neue Service dennoch überzeugen kann, soll der folgende Test zeigen.

Screenshot_2013-04-13-20-40-46

Ich habe den neuen Service schon vor einigen Wochen entdeckt, doch da funktionierte der Service scheinbar noch nicht ganz so, auf meinem Alcatel One Touch 992D und auch auf dem Sony Xperia U ließen sich keine Verbindungen anzeigen. Obwohl es mit dem Smartphone eher auch nicht viel zu tun hat, denn anders als in anderen Städten, die bereits seit Jahren Fahrplanauskünfte via Apps an Android oder IPhone Nutzer verteilen, setzt man in Chemnitz auf einen Web basierenden Service, soll heißem wenn man die Startseite der Chemnitzer Verkehrsbetriebe aufruft, gelangt man direkt in die Echtzeit Fahrplanauskunft.

 => Test an 6 Haltestellen in Chemnitz

Um den Service der CVAG zu testen, ließ ich heute den Wagen mal stehen und lieh mir die Monatskarte meiner besseren Hälfte, und so wurde an folgenden Haltestellen getestet.

  • Hutholz
  • Vitacenter
  • Zentralhaltestelle
  • Rößlerstraße
  • Zöllnerplatz
  • Chemnitzer Straße

Screenshot_2013-04-13-20-50-15

Der Test ergab schnell, das die Angaben der CVAG absolut präzise und korrekt waren. Beispiel, an der Haltestelle Hutholz meldete die CVAG das die Tram 5 Richtung Gablenz um 13.36 und die Tram 4 Richtung Zentralhaltestelle um 13.35 abfahren. Als ich ankam standen beiden Bahnen bereits Abfahrbereit in der Haltestelle, ich stieg in die Tram 5 Richtung Gablenz und Punkt 13.36 fuhr die Bahn ab, die Tram 4 war zu diesem Zeitpunkt schon unterwegs.

 => CVAG Echtzeitauskunft – Dennoch mit Schwachstellen

Problem Namenssuche

Nach Angaben der Freien Presse Chemnitz, die den Service ebenfalls getestet haben, gibt es Probleme mit der Namenssuche in der Echtzeitauskunft.

Ein Beispiel ist die Haltestelle Marianne-Brandt-Straße. Gibt man den vollständigen Namen ein, wird die Haltestelle nicht gefunden. Auch bei der Eingabe von „Marianne“ erzielt man keinen Treffer. Erst wenn man lediglich das Wort „Brandt“ eingibt, wird einem „M.-Brandt-Str.“ vorgeschlagen.

Quelle: FreiePresse

Der Fahrgast sollte also wissen, wie die gewünschte Haltestelle im CVAG System vermerkt ist, überhaupt sollte man mit dem System sowie mit dem Verkehrsnetz der CVAG vertraut sein um auch in die Richtige Bahn oder den Richtigen Bus einzusteigen. Für Gelegenheitsfahrer oder Touristen ohne derartige Kenntnisse ist es schwierig sich richtig zu orientieren.

Problem Standortsuche

Wo wir dann beim nächsten Kritikpunkt wären, der Nutzer sollte ebenfalls wissen wo sich die nächste Haltestelle befindet, ein Standortdienst der via GPS die umliegenden Haltestelle mit Wegbeschreibung anzeigt, sei momentan nicht in Planung, soll aber folgen wenn der Service erfolgreich sein sollte.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Sowas gibt es in meiner Stadt auch schon seit einiger Zeit, funktioniert aber auch noch nicht tadellos. Theoretisch könnte man sich sogar über die App Fahrkarten kaufen, geht aber auch nicht richtig.

    Trotzdem denke ich, dass solche Apps die Zukunft sind! In 1-2 Jahren funktionieren sie dann auch perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg