Klinikum Chemnitz & DRK-Krankenhaus ACHTUNG: Fernsehen Gebührenpflichtig

Ich dachte erst meine Brille sitzt nicht richtig als ich heute im Klinikum Chemnitz (Abteilung Frauen und Kinderklinik) meine HI-Med-Karte entwerten wollte. Wie bislang für Telefon- und Internet-Leistungen, werden seit diesem Jahr im Klinikum Chemnitz, sowie im Chemnitzer DRK-Krankenhaus auch Gebühren für das Fernsehen erhoben. Und die sind beachtlich, so fallen im Klinikum Chemnitz 2,10€ pro Tag NUR fürs Fernsehen an. 

Irgendwie hatte ich gestern als ich die Karte am Kassenautomaten der Kinder und Frauenklinik holte wohl etwas geträumt, zu groß waren wohl die Emotionen die in mir wühlten nachdem mein Sohn bei einer PH-Methrie eine Sonde durch die Nase in die Speiseröhre eingeführt wurde. Sonst hätte ich wohl davon abgesehen und mich alternativ mit Medien auf dem Zimmer versorgt.

Denn das Klinikum Chemnitz, hat seine Hausaufgaben recht vorbildlich erledigt, wie dem unten stehenden Bild zu entnehmen ist, hängt direkt neben dem Kassenautomaten, ein DIN A4 großes Preisblatt mit allen Informationen. Was man aber auch ignorieren kann, wie sich zeigte.

Klinikum Chemnitz

Nun gut das Lehrgeld habe ich bezahlt, danach habe ich mich in der Mittagsruhe mit der Recherche befasst und bin so auf einen Beitrag der Freien Presse gestoßen, in der bereits im April diesem Jahres von „Patienten die Sturm laufen gegen die Gebühren für Fernsehen in den Chemnitzer Kliniken in der Flemmingstraße und in Rabenstein“ berichtet wurde.

Wie dem Preisblatt zu entnehmen werden im Klinikum Chemnitz sowie in der Frauen und Kinderklinik Gebühren für Fernsehen, Telefon und Internet erhoben, staffeln tun sich die Preise wie folgt.

  • Tagesgrundgebühr Telefon (inkl. Flatrate Festnetz): 1,50 Euro
  • Tagesgrundgebühr TV (Mehrbettzimmer): 2,10 Euro
  • Tagesgrundgebühr TV (Multimediaterminal) 3,00 Euro
  • Tagesgrundgebühr Internet 2,00 Euro*

*Nur in Klinikum Chemnitz (Flemmingstraße 2, Chemnitz)

Im DRK-Krankenhaus in Chemnitz sind die Gebühren zwar nicht ganz so hoch, dennoch aber wohl jenseits jeglicher Relation zu den aktuellen Preis für vergleichbare Leistungen in anderen Einrichtungen.

  • 0,10 € pro Gebühreneinheit Telefon
  • 1,00 € Grundgebühr pro Tag – nur Telefon
  • 1,50 € Grundgebühr pro Tag – nur Fernsehgerät
  • 1,00 € Kopfhörer für geschlossenen Ton (Radio und Fernsehen)
  • 2,00 € Grundgebühr Internet

Hier kann ich leider keine persönlichen Erfahrungen darlegen

Wie die Freie Presse schreibt, meldeten sich dutzende empörte Patienten oder Angehörige. Die Ihren Unmut gegen die unvorteilhafte Preisentwicklung für Multimedia-Leistungen in den Klinken Chemnitz äußerten. Auch die Klinik-Leitung selbst nahm gegenüber der Freien Presse Stellung zu den Vorwürfen.

„Wir bedauern diese im Sinne unserer Patienten sicher nicht vorteilhafte Entwicklung, möchten aber betonen, dass sich durch die Veränderung in der Gebührenstruktur keine Einnahmen zugunsten des Klinikums ergeben“ so ein Kliniksprecher.

Quelle: Freie Presse

Auch die Schwestern auf der Station, auf der ich mit meinem Sohn beherbergt war, äußerten sich negativ. Zu oft müssen sie empörten Patienten immer das Gleiche Lied vor Singen.

Auch wenn das Klinikum nicht Betreiber der Anlage für Telefon und Fernsehen ist, steht sie in meinem Augen in der Verantwortung gegenüber Ihren Patienten und muss hier einschreiten, so sieht es nun wohl auch die Klinik-Leitung,

„Es solle nun aber geprüft werden, ob etwa für Langzeitpatienten Sonderlösungen über spezielle Rabatte möglich sind. In der kommenden Woche solle es dazu ein Gespräch geben. Denn es geht um mehr als nur um Komfort. „Das Unterhaltungsangebot kann helfen, Sorgen auszublenden“

Quelle: Freie Presse

Die Betreiber der Anlagen für Telefon und Fernsehen, im beschriebenen Fall die HI-Med-Siemens, stattdessen wurde die Freie Presse auf Anfrage relativ primitiv mit folgenden Wortlaut abgespeist.

„Wir sind leider nicht befugt, Ihnen zu den übermittelten Fragen Informationen zu geben, da diese unmittelbar vertragliche Vereinbarungen mit dem Klinikum Chemnitz betreffen“

Quelle: Freie Presse

Auf die Frage warum, nun in diesen beiden Kliniken in Chemnitz Gebühren erhoben wurden, auf die man in den letzen Jahren auch gut verzichten konnte, darauf wird der Patient der die Gebühren bezahlt, wohl auch in Zukunft keine Antwort erhalten und so bleibt es bei Spekulationen.

Diese reichen weit, die naheliegenste, ist demzufolge wohl die Gebühren für den seit 01.01.2013 geltenden Rundfunkbeitrag. Wie in der Freien Presse, glaube auch ich nicht, das dies in Wahrheit die Ursache sein kann, denn wie in der Vergangenheit (also in der alten GEZ), als auch sind meines Wissens derartige Einrichtungen befreit vom Rundfunkbeitrag. Diese These beweisen folgende Kliniken in Sachsen, die mit Gutem Beispiel voran gehen und keine Gebühren für Fernsehen auf dem Zimmer verlangen.

  • Zeisigwaldkliniken Bethanien
  • Diakomed-Krankenhaus Hartmannsdorf
  • Klinikum Mittleres Erzgebirge
  • Universitätskliniken Dresden und Leipzig

Naheliegend erscheint mir dann schon eher, die Theorie. Die Betreiber reagieren, auf den Einbruch der Einnahmen bei den Leistungen für Telefon und Internet. Denn in der heutigen Zeit, wo verteilt durch alle Altersgruppen ein Großteil mit Smartphones, Tablet und anderen mobilen Geräten ausgestattet ist, werden diese Leistungen wohl immer seltener in Anspruch genommen.

Ich werde das in Zukunft auch mit dem Fernsehen so handhaben, den mit dem Richtigen Tarif für mobiles Internet, ist auf dem Smartphone, gleich mit welchem Betriebssystem problemlos möglich auch Fernsehen über das Internet zu beziehen.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Erfahrungsbericht: 24 Stunden pH-Metrie (Langzeit-Säuremessung) der Speiseröhre | SIE-Web.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg