Steuererklärung mit WISO Sparbuch 2011

Das neue Jahr hat begonnen, und so rückt auch der 30.Mai immer näher, dass ist der Stichtag um die Steuerklärung beim Finanzmt vorzulegen, später geht zwar auch aber dann wird es eine ganze Weile dauern bis der Bescheid zurückkommt. Wie ihr dieses leidige Thema doch recht unkompliziert hinter euch bringen könnt, seht ihr hier …

Die Steuererklärung ist doch jedes Jahr wieder ein leidiges Thema, für alle Steuerpflichtigen. In diesem Artikel möchte ich euch das Programm WISO Sparbuch 2011 vorstellen, welches ich dieses Jahr wieder verwende. Ich bin mit der Software von Buhl Data sehr zufrieden und verwende das WISO Sparbuch schon seit einigen Jahren.

Ich denke jeder der einer steuerpflichtigen Tätigkeit nach geht, hat so seine eigene Methode, seine Steuererklärung fertig zu machen. Manche sind in Lohnsteuerhilfevereinen, oder haben einen Steuerberater.

Die anderen sind richtig fit, im Steuerrecht und füllen die Formulare direkt im Elster aus. Diese Variante erfordert aber wirklich umfassende Kenntnisse im Steuerecht, denn es gibt kaum Hilfestellungen.

Hier der Download von Elster 2011…

Und dann gibt es die Möglichkeit die Steuererklärung mit Hilfe von speziellen Steuer-Programmen zu machen, hier gibt es ja unzählige Programme mit der man seine Steuererklärung eredigen kann, hier eine kleine Aufstellung der wichtigsten Programme von Focus money.

Nun aber wieder zum Programm WISO sparbuch 2011 …

Wie schon erwähnt verwende ich das WISO Sparbuch schon einige Jahre, das Programm eignet sich für jeden der eine Seuererklärung machen muss, ganz egal ob es ein einfach Fall ist, oder ob es komlizierter ist.

Im Programm WISO Sparbuch 2011 ist die Menügestaltung sehr an Office 2010 angelehnt, was das Arbeiten mit dem Programm zusätzlich erleichtert. Man findet sich im Programm so sofort zurecht.

Das Erstellen einer Steuerklärung ist in Schritte aufgeteilt …

Schritt 1: Daten erfassen

So beginnt man im Menu 1  „Daten erfassen“ ganz oben und arbeitet Punkt für Punkt ab, so wird das Programm mit allen notwendigen Daten versorgt. Hilfreich immer wieder kleine Videos oder Texte die jeden Menüpunkt nochmals erklären, so das man auch als Leie im Steuerecht keine Probleme hat diese Punkt zu verstehen.

Wenn man wie ich schon im letzten Jahr mit WISO gearbeitet hat kann man die Steuerdaten von 2010 in 2011 importieren, das spart Zeit, denn die ganzen Persönlich Daten sind dann schon mal da und müssen nur geringfügig angepasste werden.

Schritt 2: Berechnung

Wenn man der Meinung ist alle Punkte, die zutreffend sind abgearbeit zu haben, geht am zum Menü 2 über dort wird erstmal eine Plausibilitätsprüfung, hier werden alle Daten nochmal überprüft und WISO gibt Tipps und Berechnungshinweise.

Schritt 3: Abgeben

Hier kann man festlegen, wie die Steuererklärung zum Finanzamt gelangen soll, hier gibt es 2 Möglichkeiten.

  1. Mittels Elster online zum Finanzamt
  2. Ausdrucken und persönlich abgeben

Schritt 4: Bescheid Prüfen

Hier gibt WISO dann noch einige Hilfestellungen zum Überprüfen der Steuerklärung, wie zum Beispiel die Checkliste wo WISO alle Punkte nochmal auflistet und auch an die abzugebenden Belege erinnert.

Hier noch mal ein Video von steuer-software.de, wo das Arbeit mit WISO Sparbuch 2011 nochmal vorgestellt wird, denn ich denke eine Video ist besser als wenn ich euch jeden Punkt als Screen-Shotdarstelle.

Wenn ihr das Programm nun auch mal austesten wollt, könnt ihr es hier für 34,95 runterladen. Oder ihr schaut selber noch mal bei Google, denn es gibt unzählige Anbieter. Auch im Handel kann man das Programm kaufen, bei Saturn habe ich es für 29,95 gesehen.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg