Mathematik Grundschule

hier sind die Mathe-Profis unter euch gefragt. Vor kurzem wurde mir eine Rechenaufgabe gestellt die ich nicht lösen konnte und ich hoffe hier jemanden zu finden der mir helfen kann.

3 jungs spielen Fussball, plötzlich schießt einer der jungs den Ball in eine Fensterscheibe. Der Ball ist kaputt! Da sehen sie ein Spielwarengeschäft gegenüber, sie entschließen sich dort einen neuen Ball zu kaufen.  Sie gehen in das Spielwarengeschäft dort finden sie einen Ball der soll 30€ kosten, sie prüfen ihr Taschengeld! Perfekt jeder hat noch 10€ sie kaufen also den Ball.

Das Spiel geht weiter.

Wie der Betreiber des Geschäftes die Jungs spielen sieht, pakt ihn das schlechte Gewissen den Jungs das letzte Geld aus der Tasche gezogen zu haben. Er ruft seinen Lehrling, gibt ihm 5€ die soll er den Jungs zurückgeben.

Der Lehrling geht los, unterwegs überlegt er „5€, 3 Jungs kann ich nicht aufteilen!“ Er steckt 2€ in die eigene Tasche und gibt jedem der Jungs 1€ zurück.

Wieviel hat jetzt jeder der Jungs bezahlt?

Jeder gab 10€ und bekamm 1€ zurück macht also 9€ pro Person, dass sind gesamt 27€ !

Das war mein Ergebnis, nun aber die Frage:

30€ haben die Jungs bezahlt, mit 5€ ging der Lehrling los steckt 2€ ein, also 27€ plus 2€ istgleich 29€.

Wo ist der fehlende Euro, es waren doch 30 Euro

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Der ursprüngliche Zahlbetrag ist 30 €.
    Davon verbleiben 25 € beim Händler.
    Die 3 Jungs haben nach Erstattung von 1 € je 9 € gezahlt, also in Summa 27 € wovon 25 € beim Händler sind und 2 € vom Lehrling „abgezweigt“ wurden.
    Korrekt wäre die Formulierung:
    Der Ball kostet 25 €. Die Jungs haben 27 € bezahlt, wovon 25 € der Händler behielt und sich 2 € der Lehrling einsteckte.

    Entscheidend ist der verbuchte Zahlbetrag und nicht der Zahlbetrag zuzüglich erstattetem Anteil.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg