Mobilfunk – Festnetz oder beides …

LTE auf der Überholspur, Smartphones kaum noch wegzudenken. Dutzende verschiedene Tarife für mobile Internet, mobile Telefonie usw., wer braucht heutzutage noch einen echten Festanschluss? ICH, den Festanschluss kann man kaum ersetzen, für mich kommt das nicht in Frage und ich möchte hier auch  erklären warum.

Im heutigen Zeitalter ist alles möglich und so versuchen die Mobilfunkanbieter ständig neue Kunden zu locken. Der Focus schrieb vor kurzem darüber, ob ein Mobilfunkanschluss den echten Festanschluss ersetzen kann.

Aus persönlichen Erfahrungen möchte ich dieses Thema heute mal aufgreifen, denn ich kann so ziemlich jedem davon abraten, den Festanschluss abzuschaffen und ihn durch einen Mobilfunktarif mit mobiler Internetflatrate zu ersetzen.

Denn diese Angebote lohnen wirklich nur für die wenigsten Nutzer, die günstigen Lock-Angebote beinhalten meist die üblichen Flatrates ins Festnetz (inklusive Festnetznummer), Flatrates in Mobilfunknetz und Internetflat fürs mobile Internet. Genau hier kommt dann meist der Haken, die meisten Internetflats werden ab 500 oder 1000 MB Datenvolumen extrem in ihrer Geschwindigkeit gedrosselt.

Für Tarife mit größerem Datenvolumen fallen, dann meist Kosten von 30€ und mehr an, so das der preisliche Vorteil kaum noch gegeben ist.

Ich hatte vor zwei Jahren einen Festanschluss bei Vodafone abgeschlossen, nach ca. einem Jahr Laufzeit verringerte sich die Geschwindigkeit kontinuierlich. So das ich irgendwann bei einer durchschnittlichen Bandbreite von ca. 200kbit/s angekommen war. Ich stritt mit Vodafone eine Ewigkeit bis ich einen mobilen Surfstick erhielt, was mir aber verschwieg das dieses ab 1GB auf Modemgeschwindigkeit (56kbits/s) gedrosselt wird.

Ich kündigte dann den Vertrag und entschloss mich einen Breitbandanschluss bei der Primacom abzuschließen und hiermit bin ich seit vier Jahren auch voll zufrieden, keine Schwankungen in der Geschwindigkeit und ich bezahle für Fernsehen, Telefonflat und Internetflat keine 40€.

Einen Surfstick für das mobile Internet habe ich zusätzlich zwar auch noch, aber kann diese den festen Internetanschluss nicht ersetzen.

Lohnen tut ein Wechsel vom Festnetz zum Mobilfunk also nur für die, die kaum bis gar nicht im Internet unterwegs sind.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg