Sie-web greift in die Charts ein …

Ich hatte heute seit langem wieder mal etwas Zeit, um im Netz in anderen Blogs ein paar Artikel zu lesen, und da bin ich beim Chaosweib auf eine ganz coole Idee gestoßen …

Es geht um die fiktiven „Blogge dein erstes Album“ Charts, ich habe den Artikel gelesen, und dachte mir gleich, nur gut das Leute gibt die auf solch kreative und krasse Ideen kommen und habe es natürlich auch gleich ausprobiert, und muss sagen ich bin begeistert.

Hier könnt ihr das erste Album von „New Cross“ alias sieweb sehen, der Titel des Albums heißt „what remains to be done“ zu deutsch „was noch zu tun bleibt“!

Bild: Reading Room von davidnc82

Ihr wollte nun noch wissen, was ihr dafür tun müsst um auch in die Top Ten der „Blogge dein erstes Album“ aufzusteigen, hier einfach mal durchlesen …

1 – Geh auf Wikipedia und klicke auf “zufälliger Artikel”. Der erste Artikel, der erscheint, ist der Name deiner Band.
2 – Gehe auf quotationspage.com (oder wikiquotes.org) und clicke auf “random”/”zufällige Seite”. Die letzten vier oder fünf Worte des letzten Zitats auf der Seite bilden den Titel deines ersten Albums.
3 – Gehe auf flickr und klicke auf “Entdecken”. (Eventuell Creative Commons verwenden aufgrund der Lizenzen) Nun dreimal refreshen und dieses Bild wird nun dein Albumcover.
4 – Öffne irgend ein Grafikprogramm (z.B. photoshop oder picnik.com, wenn du kein eigenes Programm besitzt) und setze aus Bandname, Titel und Bilddatei dein Cover zusammen.

Quelle: Schmunzelbiene

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Enrico,
    danke fürs Erwähnen, Dein Trackback ist wohlbehalten angekommen. Ich finde es sehr interessant, was bei den Leuten so rauskommt. Sieht gut aus, Dein erstes Album. 😉

  2. Als erstes habe ich bei Chaosweib von diesem Stöckchen gelesen und war vom Bild begeistert. Nun wo ich dein Werk gesehen habe werde ich mir mal versuchen die Zeit zu nehmen um auch die Carts zu stürmen. 🙂

    Irgendwie muss „Mann“ also ich da mitziehen!
    Hoffentlich finde ich die Zeit! 🙂

    Gruss Daniel

  3. Pingback: Stöckchen: Monats-Rückblick Februar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg