Sporadische Aussetzer beim Mazda 323f – Fehlerdiagnose

Mein Mazda 323F BJ 1,6L 1999 hat seit langen sporadische Aussetzer, da der Fehler nur sehr sporadisch auftritt, war es mir bislang nicht möglich das Fahrzeug mit Fehler in die Werkstatt zu bringen. Des halb habe ich den Mazda zu meinem Schwager nach Thüringen gebracht, damit er sich dem Problem annimmt, doch bis heute konnte auch er noch keine positiven Resultate erzielen, wie gesagt bis heute, nun sollen die VOX Autodoktoren Faul&Parsch helfen …

Erstmal die gesamte Biografie des Fehlers …

Alles fing im Januar 2010 an, als ich bei meinen Schwager in Freiberg war und abends zurück fuhr, fing der Mazda auf der Autobahn an zu stottern, ich dachte erst er hat Dreck in die Benzinleitung gezogen, doch dann wurde es immer Schlimmer bis die Leistung komplett weg war, ich hielt auf dem nächsten Parkplatz an und der Mazda war kurz davor auszugehen.Als ich die Motorhaube öffnete sah ich das der KAT glühte. Ich habe das Auto sofort ausgemacht und den Pannendienst gerufen.

Als der dann kam und den Mazda wieder startete war der Fehler weg, da der Mazda keinen Fehlerspeicher hat konnte der Mechaniker den Fehler auch nur erraten. Also fuhr ich dann noch ca. 35km nach hause ohne Probleme.

Seit her trat der Fehler immer wieder mal auf, doch immer wenn ich allein war und immer wenn ich in der Werkstatt war, war alles in Ordnung. Wie gesagt der Mazda 323f BJ 99 hat noch kdinen Fehlerspeicher, denn gib es erst beim Nachfolger ab Baujahr 2001. Ein paar Monate später schaffte ich es dann den Fehler einem Mechaniker vom Pannendienst vorzuführen doch es abend und dunkel, er lokalisierte den Fehler an der Zündspule eins. Also gab es nur zwei Möglichkeiten Zündspule oder Steuergerät sagte er … aber liegt er wirklich richtig ???

Um das zu Prüfen tauschte ich beide Zündspulen mal gegeneinander aus. Und dann war der Fehler weg … dachte ich zumindest, denn ich fuhr 8 Montae mit dem Auto ohne einen einzigen Aussetzer. Was war jetzt der Fehler ???

Im Oktober 2010 musste ich dann mit dem Mazda zu TÜV, doch durch die ständigen Aussetzer hatte der KAT sehr gelitten, er war hin und musste ausgetauscht werden. Also tauschten wir den KAT und auch den Mittel und Endschalldämpfer aus. Nachdem das Geschehen war, kam auch unser Freund der Fehler wieder. Nun war ich absolutu Ratlos, denn jeder dem ich das Problem schilderte ging davon aus das dass Problem in der Zündung zu suchen sei, doch hier wurden keine Probleme gefunden Kerzen sind neu, Kabel und Zündspulen scheinbar auch in Ordnung, und warum tritt das roblem erst mit dem neuen KAT wieder auf?

Und genau diese Frage können vielleicht Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch beantworten, denn in ihrer Folge vom 01.05.2011 haben sie beim einem Skoda Fabia ein nahezu identsche Problem vorgefunden, der Skoda geht nacxh ca. 30km in den Notlauf, auch solch einen Programmierung hat der mazda noch nicht, Die Autodoktoren überprüfen also erst die Zündkerzen dann die Kompression der Motors, messen den KAT und dann die Landsonde, dann suchen sie mit einem Lecksuchspray nach undichten stellen im Abgassystem und erden schnell fündig.

Aber schaut euch die Folge selbst an … hier gehts zu den Autodoktoren

Nun wieder zum Mazda, eine gewissen ähnlichkeit ist da schon gegeben oder?, Denn mit defektem KAT kein Problem und jetzt mit neuem KAT alles wieder wie vorher, mein Schwager wird sich dieser Sache diese Woche mal annehmen und beim Mazda genau so vorgehen wie die Autodoktoren, malsehen was raus kommt ich halte euch auf dem Laufenden.

 

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg