WordPress Mobile – Websites mit WPTouch mobilisieren

Auch an der Blogger-Welt geht das Thema Mobilität nicht spurlos vorbei, diesen Blog besuchen täglich ca. 20 Prozent der Leser über mobile Endgeräte. Das dieser Trend stetig in der Aufwärtsbewegung steckt müssen wir sicher nicht weiter aus diskutieren. In jedem Fall steht fest das mit der steigenden Anzahl an mobilen Zugriffen auf Websites auch der Wunsch nach mobilisierten Websites zeigt. 

Eine Website für die verschiedensten Endgeräte (Apple, Android, Windows Phone, Blackberry oder Symbian) zu mobilisieren, kann schon ein Nerven und auch Zeitraubendes Abenteuer werden, denn eine bestehende Theme in Anbetracht der verschiedenen mobilen Plattformen bis ins Detail Responsive zu gestalten, erfordert neben technischen Know-How auch eine Menge Zeit.

Auch die Alternative nach einer neuen Premium Theme zu suchen die, die gewünschten Responsive Funktionen gleich mitbringt, kann einem den letzten Nerv kosten, denn ich fand bislang noch keine Theme, die auf Anhieb zu mir und meinen Vorstellungen passte, und so wird stundenlang gebaut bis alles wieder passt, und der Leser der wird sich natürlich der Zeit in der Blog ganz oder teilweise offline ist auch gestört fühlen. Aus diesem Grund kam für mich die Frage nach einer neuen Theme gar nicht erst auf.

  => Keine neue Theme, keine Programmierung an der alten Theme. 

Mach einer mag sich schon denken, wo die Lösung liegt. Ein Word-Press Plugin. So ziemlich jeder Blogger weiß, wenn die Zeit für umständliche Programmierungen nicht da ist, kann nur ein Plugin helfen.

In unserem Fall das Plugin WPtouch von BraveNewCode Inc. welches den Blog bei Zugriff von mobilen Endgeräten im Stil einer nativen App anzeigt.

Eingerichtet ist das Plugin binnen weniger Minuten, einzig meine Autorbox machte mir etwas zu schaffen, denn der Text wurde auf meinen Alcatel one Touch 992d dermaßen in die Länge gezogen. Das ich Kurzerhand etwas umgebaut habe, der Hinweis zum Autor nun nicht mehr im Beitrag, sondern ganz oben direkt unterm Header zu finden.

Zum Plugin WProuch und der Einrichtung möchte ich gar nicht soweit ausholen, denn ich bin wie so oft im Netz  bereits auf einen Blogger getroffen, der dies schon bis ins Detail getan hat, besser könnte ich es an dieser Stelle auch nicht ausdrücken.

    WPTouch Pro vorgestellt von Andreas Richter auf fotobeam.de

  => Mein Fazit

Betrachtet habe ich meine Website desöfteren auch von Unterwegs mit dem Smartphone, und ehrlich muss ich sagen, auch wenn die Theme nicht zu 100% Responsiv ist, konnte ich meinen Blog mit den Browser Chrome und auch Firefox sehr gut lesen.

Auf Anraten meines Schwagers habe ich mich nun doch bewegen lassen, die Mobilisierung des Blogs mit WPtouch in Angriff zu nehmen. An dieser Stelle, vielleicht auch die Frage: Wie denkt ihr, Sie-Web.de mit oder ohne WPtouch?

Nun aber nochmal zum Plugin, wie erwähnt habe ich das Plugin binnen weniger Minuten eingerichtet. Das Plugin gibt dem Blogger als die Möglichkeit ohne größeren Aufwand, maximalen Mehrwert für den Leser zu erzielen.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Mir gefällt das sehr gut so wie du das jetzt gelöst hast. Die Mobile Version habe ich mir auch angesehen und jetzt liest es sich viel besser. Die Kommentarfunktion funktioniert nun auch sehr gut weil eben angepasst.

    Zur Autorenbox muss ich sagen gefällt mir das eh so besser wie es jetzt ist und den Text nun unter den Header zu setzen finde ich perfekt. Sieht echt gut aus. Fast will ich sagen sieht besser aus als vorher!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg