Test: Panasonic Lumix DMC-FZ 150 – Externes Blitzgerät mit Anforderungen

Harte Schatten, überbelichtete oder kühle Bilder, meist das Resultat von Fotografien mit dem Kamera eigenen Ausklappblitz. Die Gründe liegen, zum einen in der Leistung der Blitze, aber auch in der Lichtrichtung. Motive frontal aus zu leuchten führt meist zu harten Schatten hinter dem Motiv, bzw. zu Lichtspiegelungen im Vordergrund.

Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, mich mit dem Thema externe Blitzgeräte auseinander zu setzen. Es geht im Beitrag heute also um ein und vielleicht auch zwei externe Blitzgeräte für Bridgekamera Panasonic Lumix DMC-FZ 150.

Bereits beim Kauf der Panasonic Lumix DMC-FZ 150, legte ich wert auf einen Blitzschuh um die Kamera später mit externe Blitzgeräte zu erweitern. Als ich mich jetzt im Internet nach geeigneten externen Blitzgerät für die Lumix umschaute, merkte ich schnell, die Panasonic FZ150, wohl nicht für ein Klientel welches sich tiefgründig mit dem Blitzen beschäftigt gemacht ist.

Nun schon die Flinte ins Korn werfen, dafür wäre es dennoch zu früh. Ich habe in vielen Foren diverse Informationen zusammen getragen, manche nützlich, manche nicht. Um für mich und auch für andere, einen Überblick über mögliche externe Blitzgeräte, die auf der Panasonic DMC-FZ 150 funktionieren zu erhalten, möchte ich in diesem Beitrag eine kleine Arbeitsgruppe aus den verschiedenste Erfahrungsberichten zu Blitzgeräten für die FZ 150 bilden.

 => Welche Blitze kommen für die Panasonic Lumix DMC-FZ150 in Frage?

Zurvor noch als Information, diese Anforderungen stelle ich an das Blitzgerät …

  • Leitzahl 30-50
  • Schwenkbar zur Seite
  • Schwenkbar nach Oben
  • Blitzfolgezeit sollte nicht zu hoch sein
  • Remote Auslösung über die Kamera (TTL)
  • Entfesseltes Blitzen (Also Blitz und Kamera räumlich getrennt zu einander)

Diese Blitzgeräte habe ich nach diversen Erfahrungsberichten von Fotografen mit einer Panasonic Lumix FZ-150 zusammengetragen und für mich persönlich in die engere Auswahl bezogen.

  1. Panasonic DMW-FL360 – Leitzahl 36 – Preis 270€
  2. Panasonic DMW-FL500 – Leitzahl 50 – Preis 420€
  3. Metz mecablitz 36 AF-1O digital – Leitzahl 36 – Preis 78€
  4. Metz mecablitz 44 AF-1O digital – Leitzahl 44 – Preis 150€
  5. Metz mecablitz 48 AF-1O digital – Leitzahl 48 – Preis 170€
  6. Nissin Speedlite Di 466 FT – Leitzahl 33 – Preis 100€
  7. Dörr DAF 34 Panasonic – Leitzahl 34 – Preis 70€

Was auffällt, ich habe mögliche Blitzgeräte für die Lumix schon gefiltert, es wären noch wesentlich mehr Hersteller möglich, aber diese hier sind für mich von Verhältnis zwischen Preis und Leistung die Favoriten. Außerdem sind das die jenen zu denen es Erfahrungsberichte von anderen Besitzer einer Lumix FZ 150 gibt.

Beginnen wir mal mit dem sondieren an Hand der gewünschten Anforderungen …

 => Originale externe Blitzgeräte von Panasonic DMW-FL 360 und DMW-FL500

Was auffällt, ist vor allem der Preis. Denn im Vergleich zu den Geräten von Metz oder Nissin sind die Blitzgeräte aus dem Hause Panasonic, salopp gesagt „Schweine teuer“. Aber sind sie auch besser wie die Konkurrenz?

Hierzu mal eine Rezension von W.L. aus dem Hause Amazon …

Der größte Vorteil dieses Panasonic Blitzes (stammt wohl eher von Olympus-Lieferanten) ist seine kompakte Größe und sein relatives Gewicht. Die Ausleuchtung ist homogen und entspricht der üblichen Leistung bei Leitzahl 36. Wehr mit wenig Gepäck reisen muss und daher nur ein „kleines“ Akku-Ladegerät oder wenige Batterien mitnehmen will wird sich über nur 2 AA-Batterien freuen.
Leider geht das Blitzgerät nicht gerade sparsam mit den Akkus um. Nach 50 Blitzen mit voller Leistung müssen die Akkus (sehr guter Qualität)gewechselt werden. Die Ladezeiten sind bei voller Leistung zwischen 6 und 10 Sekunden, was unter Zeitdruck sehr sehr lange sein kann.
Das Gerät macht in der Hand einen wertigen und soliden Eindruck. Der ausklappbare Diffusor ist dies leider nicht.
Die Kritikpunkte vermiesen mir dann die Freude am dem Gerät allerdings:
Richtig nervig ist die Aretierung des Schwenkreflektor in horizontaler und vertikaler Richtung. Für einmal Blitz nach oben und seitlich verstellen muss man zwei Knöpfe drücken. Das ist richtig saublöd gemacht, überflüssig und wenn es schnell gehen muss auch schon mal katastrophal.
Den üppigen Stromhunger habe ich oben schon erwähnt.
Der zusätzliche Diffusor gab schon beim fünften Einzatz seinen Geist auf, einfach so, ohne dass er Benutz wurde. Die Rückhaltefeder war einfach so kaputt.
Der Blitz gibt zu früh das Ready-Signal an die Kamera weiter. Die Ladung reicht dann noch für den Infrarotvorblitz, für den eigentlichen Blitz dann aber nicht mehr. Das Bild ist dann vollkommen unterbelichtet
Eine Reflektorkarte fehlt. Wer beim indirekten Blitzen ein bisschen Licht direkt nach vorne haben will hat leider Pech gehabt. Hier ist dann kostenplichtiges Zubehör gefragt.
Alles in Allem kein wirklicher Hit.

Quelle: Amazon.de

Erfahrungsberichte wie diese häufen sich im Internet, die originalen Blitzgeräte von Panasonic sind also in meinen Augen keinesfalls den Mehrpreis von rund 100€ bis hin zu 200€ wert. Sind sie ohne Einschränkungen kompatibel zur Lumix FZ-150 und erfüllen alle Anforderungen?

Nein: Die Blitzgeräte von Panasonic sind zwar beiden schwenkbar in horizontaler wie auch in vertikaler Lage, entsprechen auch dem gewünschten Leitzahl Bereich, aber die Ladezeiten und auch der Remote Betrieb funktionieren mit der Panasonic Lumix nicht, (diese Kriterium muss aber ignoriert werden denn die Kamera verweigert allen externen Blitzgeräten diese Funktion, aber dazu später noch mehr.)

 => Externe Blitzgeräte vom deutschen Markenhersteller Metz

Je nach Leitzahl befinden wir uns hier ca. 100-200€ unterhalb denen von Panasonic, die mecablitze aus den Metzwerken, sind unter Fotografen verschiedenster Kameras sehr beliebt, deshalb verwundert es nicht, das hier auch die meisten Erfahrungsberichte mit der Panasonic Lumix FZ 150 existieren.

Ich sondiere die drei Kandidaten von Metz mal an Hand der Anforderungen sowie meiner persönlichen Meinung, der Metz mecablitz 36 AF-1O digital lässt sich leider nur vertikal neigen. Der Metz mecablitz 48 AF-1O digital scheint mir dagegen für die kleine Brigde-Kamera leicht überdimensioniert, somit ist mein persönlicher Favorit aus dem Hause Metz der mecablitz 44 AF-1O digital.

Mit 150€ hat er ein solides Preisleitungsverhältnis, zudem verfügt er über einen beweglichen Blitzkopf, in vertikaler als auch in horizontaler Lage, aus der Kapazität der 4 Akkus holt der mecablitz 44 AF-1O digital ca. 330 Vollblitze  heraus, entfesselt kann der mecablitz 44 AF-1O digital mit Hilfe eines Hähnel Combi TF Panasonic Funkauslösers, wie „grinsilins“ im Lumix-Forum beschrieb …

Hallo Gemeinde, so jetzt habe ich mir den Funkfernauslöser Hähnel Combi TF für meine FZ150 gekauft und heute getestet,
es funkt alles Serienbilder, verzögert auslösen, und normales Fernauslösen.

Hallo Leute,
bin schon wieder ein Stück weiter gekommen auf dem Blitzweg, also mit dem Hähnel Combi TF Funkfernauslöser für Panasonic Blitz und Kamera funkt das egal mit welchem Blitz da hab ich aber gestaunt.

Quelle: lumix-forum.de

… nur das Auslösen im Slave Betrieb funktioniert bei der Panasonic Lumix FZ 150 leider nicht, und dabei ist es laut Panasonic völlig egal welchen Blitz man verwendet, da diese Funktion selbst bei den Hauseigenen Blitzgeräten von Panasonic DMW-FL360 und DMW-FL500 nicht unterstützt wird. Hierzu eine Anfrage an die Firma Metz von Hartmut.

…. Leider müssen wir Ihnen aber mitteilen, dass die Panasonic DMC-FZ150 den drahtlosen TTL-Blitzbetrieb eines Slave-Blitzgerätes nicht unterstützt. Auch ist in Verbindung mit dieser Kamera der Servo-Betrieb des mecablitz 50 AF-1 digital nicht möglich. Der Grund hierfür ist folgender:

Generell arbeiten Panasonic Digital-Kameras im digitalen TTL-Blitzbetrieb je nach Umgebungslicht mit ein oder zwei Messvorblitzen die zusätzlich noch unterschiedliche Zeitabstände zueinander und zum Hauptblitz haben. Aufgrund dieser speziellen Vorblitztechnik ist es leider nicht möglich eine drahtlose Auslösung über den Servo-Betrieb des mecablitz zu ermöglichen.

Grundsätzlich wurde deshalb der Servo-Betrieb des mecablitz 50 AF-1 digital für Olympus/Panasonic ohne Vorblitzunterdrückung ausgelegt. Der Grund hierfür ist, dass es einige Kameras gibt, bei denen das kameraeigene Blitzgerät auf den manuellen Blitzbetrieb umgeschaltet werden kann. In diesem Fall gibt das Kamerablitzgerät keine Vorblitze ab.

Diese Möglichkeit bietet aber leider die Panasonic DMC-FZ150 nicht an. Wird nun der mecablitz 50 AF-1 digital im Servo-Betrieb eingesetzt, so reagiert dieses Blitzgerät schon auf den Vorblitz des Kamerablitzgerätes. Dadurch wird die Lichtabgabe des mecablitz 50 AF-1 digital nicht Bild wirksam. Zudem wird dadurch der Vorblitz verfälscht und es kommt generell zu einer falschen Blitzbelichtung.

Der genannte mecalux 11 arbeitet tatsächlich vergleichbar zu der Servo-Funktion des Blitzgerätes mecablitz 50 AF-1 digital. Allerdings kann bei Verwendung des mecalux am Blitzgerät auch die Betriebsart „TTL“ eingestellt werden. Da aber in diesem Fall keine Steuerung der Lichtabgabe erfolgt, wird beim Auslösen das Blitzgerät mit voller Lichtleistung arbeiten.

Im Grund ergibt sich dann dabei aber auch das gleiche Problem mit der Vorblitztechnik der Kamera. Durch die Abgabe der vollen Lichtleistung wird aber das Blitzgerät relativ lange leuchten, so dass unter Umständen auch in der Aufnahme das Blitzlicht zu erkennen ist. Da aber dies nicht immer konstant ist, kann eine korrekte Blitzbelichtung nicht gewährleistet werden.

Quelle: lumix-forum.de

Zusammengefasst kann man sagen, der Metz 44 AF-1O funktioniert grundsätzlich auf der Lumix FZ-150, nur mit den Einschränkungen, das er nicht im Slave Modus, ohne TTL und er steuert auch das blitzinterne AF-Hilfslicht nicht an.

Diese Einschränkungen sind aber mit allen externen Blitzgeräten zu erwarten, das war der Punkt in dem ich zu Beginn dieses Beitrages geschrieben habe, das die Panasonic Lumix DMC-FZ 150 wohl nicht für ein Klientel des tiefgründigen Blitzens ausgelegt ist.

Ich denke das der Metz 44 AF-1O, dennoch einen Test wert ist, denn er hat im Gegensatz zum nächsten Kandidaten, dem Nissin Speedlite Di 466 FT eben Schwenkreflektor.

 => Der Nissin Speedlite Di 466 FT im Überblick

Kann der Nissin Speedlite Di 466 FT, der lachende dritte im Bunde sein, er hat im Vergleich zum Mecablitz 44 AF-1O eine geringer Leitzahl, diese sollte aber dennoch für Innenaufnahmen ausreichend sein.

Abgesehen von leider nur horizontal neigbaren Reflektor, funktioniert der Nissin Speedlite Di 466 FT auf der Lumix DMC-FZ 150?

Anscheinend JA …

Den Blitz habe ich seit kurzer Zeit zur FZ150 und bin uneingeschränkt begeistert.
In diversen Foren werden die Nissin-Blitze oft mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis beschrieben.
Das trifft meines Erachtens absolut zu!
Der 466 ist schön klein und leicht, hat TTL- und manuelle Steuerung, automatischen Zoomreflektor, Ausleuchtung ab 25mm WW usw.
Dazu kommt noch eine hervorragende Verarbeitung, mitgelieferte Tasche und Standfuß.
Und er ist eben voll kompatibel mit der FZ150

Quelle: lumix-forum.de

… wie dornhei im Lumix-Forum beschrieb. Dies kann ich so zwar nicht ganz glauben, da die Lumix laut diversen Forenberichte eben keine Daten über TTL an das Blitzgerät sendet.

=> Nun noch der günstigste im Bunde, der Dörr DAF 34 Panasonic

Zu diesem Blitz erhält man im Netz nur sehr sperrlich Information, dennoch bin ich einem Forum darauf gestoßen, …

Hallo Lumixer,

Dörr hat geantwortet Grin

Guten Morgen Herr Köstler,

auch der DAF-34 funktioniert ohne Einschränkungen an Ihrer FZ 50.

Die Aussage Ihres Händlers könnte dadurch zu stande kommen, da die erste Serie des DAF-34 keine Kompatibilität mit einer FZ 50 hatte.

Quelle: lumixfreunde.de

Dieser Thread von Stefan, brachte mich dann ins grübeln, hier ist zwar von der Panasonic DMC-FZ 50 die Rede, aber diese ist mit der DMC-FZ 150 baugleich. Somit könnte, wenn Dörr Recht hat, der Blitz auch an der DMC-FZ 150 funktionieren.

Nachteil des Dörr DAF 34, wie auch der Nissin Speedlite verfügt der Dörr auch nur über einen vertikal neigbaren Reflektor.

 => Und nun? Welcher Blitz eignet sich für die DMC-FZ 150?

Ich denke das lässt sich auch nach hunderten Threads in diversen Foren nicht abschließend beantworten, bei dem einen funktioniert alles, der andere hat dann wieder Probleme, das entsprechende Mittelmaß zu finden ist nicht immer ganz einfach.

Persönlich gefällt mir der Metz Mecablitz 44 AF-1O am Besten, eben weil er einfach zu bedienen ist, sehr beweglich und mit hervorragendem deutschen Support. Der Nissin Speedlight Di 466 FT folgt meiner persönlichen Meinung nach dem Metz Mecablitz, obwohl mir hier der schwenkbare Reflektor ist, und der Dritte der Dörr DAF 34, sollten sich die ersten beiden Kandidaten als nicht kompatibel zur Panasonic FZ 150 herausstellen, versuche ich den Dörr DAF 34.

Wer sich nun wundert, warum ich die hauseigenen Blitze von Panasonic komplett ignoriert habe, diese kommen für mich nach den entsprechenden Meinungen bei Amazon, und den vielen schlechten Beurteilungen in den Foren nicht in Frage.

Ich werden nun in der oben genannten Reihenfolge die entsprechenden Blitzgeräte bestellen und in der Praxis auf der Lumix testen, Erfahrungsberichte werden dann folgen wenn das erste Blitzgerät eingetroffen ist.

Sollte jemand noch anderen Vorschläge unterbreiten können, dann bitte einen Kommentar oder eine E-Mail an mich.

Veröffentlicht von

Hallo ich bin Enrico Baier, im besten Alter, Energiegeladen und voller Spannung! Beruflich versuche ich mich als Elektroinstallateur. Privat bin ich Vater von 3 Kindern. Neben meiner Familie betreibe ich noch das Hobby der Digitalen Fotografie, und wenn dann immer noch Zeit bleibt, nehme ich hier im Blog alles in Kreuzfeuer was mir so begegnet.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hey Enrico,
    dein Bericht ist ja ganz klasse doch leider ist nirgens zu sehen wann Du ihn geschrieben hast. Kannst du inzwischen ein Blitz empfehlen??
    Ich muss demnächst eine Hochzeit fotografieren und da muss natürlich der Blitz passen.

    Gruß Kurt

    • Hallo Kurt,

      ich habe den Metz Mecablitz im Saturn getestet ohne ihn zu kaufen, da ich festestellen musste das die Kamera nicht im TTL mit den Blitz harmoniert. Was zur Folge hat, das nicht alle Messdaten an den Blitz gesendet werden. Mit dem Nissin habe ich noch nicht experimentiert. Und die Blitze von Panasonic?

      Ich bin noch nicht weiter gekommen, aber es scheint mir die Panasonic Lumix FZ 150 ist nicht fürs externe Blitzen gemacht.

  2. Danke für die schöne Übersicht.

    Ich stand gerade vor der gleichen Entscheidung zur Ergänzung meiner FZ150. Habe mir jetzt den Nissin-Blitz bestellt. Der 44er Mecablitz klingt auch attraktiv, aber er kostet gleich 50% und damit 50€ mehr. Im Bereich DSLR ist das fast nichts – aber bei einer Bridge-Kamera ist das schon relevant. Dazu gab es zum Nissin bei Amazon viele positive Rezensionen von FZ150-Anwendern – bei Metz kaum.

    Da ich gerade so schön im Kaufrausch war, wurden auch gleich noch Diffusor, Videoleuchte und Eneloop-Akkus für das ganze Zeug bestellt. You light up my life 😉

  3. Hallo Enrico,
    finde diese Seite Super !!! – Stehe vor dem gleichen Problem.
    Kann mich nicht entscheiden. Ich möchte ja noch einen Blitz der entfesselt ist. Funktioniert lt. Foren jedenfalls mit dem Nissin nicht.(Funkfernauslöser – der beste soll von Hähnel Combi TF sein) Meine Tendenz z. Zt. liegt eindeutig bei Metz 44 AF obwohl nicht alle Funktionen bei meiner Fz 150 zum Einsatz kommen. Allerdings finde ich das Teil von der Größe etwas überdimensioniert für meine Bridge.Was kam denn bei Dir raus?

    • Hallo Fabian, ich habe den Metz für die Panasonic mittlerweile wieder abgegeben, da ich mein Equiment um eine Canon EOS 1100D erweitert habe. Aber ich habe mir auch für die Canon wieder den Metz 44, gekauft da ich von Preis Leistungsverhältnis fest überzeugt war.

      Ich besitze ja beide Kameras und kann die sagen sie sind nahezu gleich groß und ich finde der Metz 44 passt perfekt. Das Handling ist klar ein anderes als Ohne Blitz aber mit etwas Eingewöhnung gelingt das ohne Probleme, außerdem wurde mir empfohlen nicht unter eine Leitzahl von 40 zu gehen, wenn ich den Blitz universell einsetzen will.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg